Orange Weine

Orange Weine

...it's the new white

ORANGE. IS. THE. NEW. WHITE. 

Der Orange Wein ist in aller Regel ein Weißwein, der nach der Ernte wie ein Rotwein behandelt und auf dem Gemisch aus Beeren, Schalen, Stängel und Kernen vergoren wird. Innerhalb dieses Vorganges platzen die Schalen der Beeren auf und der Saft vermengt sich mit den Farb- und Gerbstoffen der Schalen. That's when the magic happens: Der Wein wird orange. Orange Wein ist also das Resultat eines Verfahrens, das mit jeder beliebigen Sorte durchgeführt werden kann. 

Du solltest Orange Weine nicht zu kalt trinken, denn ihre intensiven Aromen entfalten sich erst bei gemäßigten Temperaturen (etwa. 14 C°). Wenn du einen Dekanter hast, unbedingt hinein mit dem Orange Wein und eine Stunde atmen lassen. Wenn nicht, einfach früher ins Glas füllen und etwas gedulden. Als Essensbegleiter ist der Orange Wein eine echte Kampfsau. Der hat so viel Stoff, dass du ihn gerne zum kräftigen Braten und würzigen Eintopf reichen kannst. 

Das Geschmacksprofil eines Orange Weins kann von fruchtig (Apfelmus, Limettensaft, Orangenschalen) und süßlich (Honig, Nelken, Marzipan) bis herb (Wacholder, Haselnuss, Grüner Tee) und rauchig (Whiskey, Holz) schmecken. Manche Orange Weine so intensiv, dass du dich besser hinsetzen solltest, bevor du einen Schluck nimmst. Urteile nicht zu früh. Keiner hat sich noch beim ersten Schluck verliebt, aber so manche nach dem ersten Glas "nie mehr" etwas anderes getrunken. 

Im Paket: 

Free Solo Trans | Michael OpitzRauch, Orangenschalen, Rosenblätter

Una Frühroter Veltliner | Leo Uibel | Nelke, Apfel

Schlicht und ergreifend Orange | SchmelzerApfel, Dicht

Hier findest du unsere gesamte Orange Wein Auswahl